Skip to content

Luftspule Sonderform

MASSGEFERTIGTE LUFTSPULEN IN ALLEN FORMEN

KUK stellt Ihre Luftspule gemäss Ihren spezifischen Vorgaben her: Sämtliche Geometrien, Drahtformen wie auch orthozyklische Wicklungen sind möglich. Wir verfügen auch über grosse Erfahrung in der Produktion von Backlackspulen.


ÜBERBLICK LUFTSPULE SONDERFORM

KNOW-HOW
  • Vielfalt an Formen
  • genaue mechanische Abmessungen
  • eigener Werkzeugbau
  • eigener Maschinenbau für verschiedene Produktionsmethoden
  • vollautomatische Anlagen mit Drahtposition, Länge und Konfektionierung

 

EINSATZGEBIETE
  • Aktuatoren
  • Linearantriebe
  • Motoren
  • Induktionsheizelemente
  • Stromdrosseln
VERPACKUNG
  • Typisch in Kartonage
  • Trays
  • ESD Konformität

WAS FÜR ORTHOZYKLISCHE WICKLUNGEN SPRICHT

Orthozyklische Wicklungen ermöglichen die „platzsparendste Stapelung“ von Wicklungen. Wenn man von einer orthozyklischen Spule einen Querschnitt anfertigt, ergibt sich die Form einer Honigwabe. Orthozyklische Spulen zeichnen sich durch einen hohen Kupferfüllfaktor (oft mehr als 70 %) aus, wodurch ein verhältnismässig hohes Magnetfeld auf kleinstmöglichem Raum geschaffen wird.

HOCHKANTWICKLUNGEN AUF EINEN BLICK

Einer der modernen Trends in der Spulenherstellung ist das so genannte Hochkantwickeln. Das Prinzip dieser Wicklung besteht darin, dass der rechteckige Kupferdraht nicht auf dem breiten Teil des Drahtes, sondern auf der Längsseite des Drahtes gewickelt wird. Daher kommt die Bezeichnung Hochkantwicklung oder Flachdrahtwicklung.

KNOW-HOW UND DIENSTLEISTUNGEN

MACHBARKEIT
OPTIMIERUNG
BEMUSTERUNG
AUTOMATISIERUNG
SERIE
SKALIERUNG

Ihr Prozesspartner von der Produktidee bis zur Grossserie

KUK begleitet den Kunden gemäss den individuellen Anforderungen ab der Entwicklungsphase bis zur Integration der Waren in die globale Lieferkette.

Mehr

KUK PATENTSPULEN

Basierend auf unserer innovativen Wicklungstechnologie, wickeln wir unsere KUK Patent-Luftspulen auf einer vollautomatischen Wickelmaschine. Start- sowie Enddraht der Spule befinden sich am Aussendurchmesser der Spule, wodurch an Platz gespart werden kann. Weiter kann die Spule flach in einen Ferrit weiterverbaut werden, ohne auf dem Startdraht aufzuliegen.